64 [Scrum] Das Sprint Review mit Steakhaltern. Wird es dem Realitätscheck standhalten?

64 [Scrum] Das Sprint Review mit Steakhaltern. Wird es dem Realitätscheck standhalten?
/

Das Sprint Review ist ein Zusammentreffen, initiiert vom Produktverantwortlichen (=Produkt Owner), zur Überprüfung des aktuellen Standes eures Produktes (=Inkrement) zusammen mit den Auftraggebern (=Stakeholdern) und dem Entwicklungsteam (=Developers). Dabei wird gemeinsam entschieden, was die nächsten Aufgaben (=Backlog items) für den nächsten Sprint (=Arbeitswoche/n) sind. Das ganze Treffen hat einen Moderator (=SCRUM Master), damit die Prinzipien und Rahmenbedingungen eines guten SCRUM Events eingehalten wird.

Extra für dich macht David den Realitätscheck und geht auf Fragen ein wie: Macht es Sinn, dass Sprint Review zu machen, wenn es nix zu zeigen gibt? Ist das Sprint Review ein Gate, bevor wir an den Kunden ausliefern? Sind die wirklichen Nutzer im Sprint Review und wie beeinflusst das die Motivation des Teams? Wer hat die Vision und damit das Sprint Ziel klar vor Augen? Ist das Sprint Review in Wirklichkeit nur eine Rechtfertigung vorm Kunden? Darf das Sprint Review Spaß machen?

————————

Vollständige Theorie zum Sprint Review gibt’s hier: https://scrumguides.org/docs/scrumguide/v2020/2020-Scrum-Guide-German.pdf

SCRUM Insights for Practioners https://www.goodreads.com/book/show/33230369-scrum-insights-for-practitioners

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.