Eigenverantwortung stärken

Sinnvoll arbeiten

Flexibilität trainieren

Verständnis zeigen

Bewusstsein schärfen

Wir müssen reden!

Der wöchentliche Podcast
Für Organisationen.
Für dich.
Für die neue Zeit.

20181021-7K7A2929

Über David

Ich spiele im Wohnzimmer, als mein Großvater beginnt mir seltsame Dinge zu erzählen. “Non scholae sed vitae discimus”, sagt er. “Weißt du was das heißt?” fragt er. Ich schüttle mit dem Kopf und versuche die Worte nachzusprechen.Wir lachen. “Wir lernen nicht für die Schule, sondern für das Leben!” erklärt er mir. Ich habe keine Ahnung was er mir sagen möchte. Mein Großvater zitiert diesen Spruch immer und immer wieder in den kommenden Jahren.Ich lerne sogar den Satz nachzusprechen. Es dauert viele Jahre, bis ich verstehe was mein Großvater mir damit sagen wollte. Heute kann ich stolz behaupten, dass dieser Spruch zu meinem persönlichen Leitmotiv geworden ist und mein Verhalten maßgeblich beeinflusst. Ich glaube heute mehr denn je, dass “Lernen” die wichtigste Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist, um die steigende Komplexität unserer sich stetig ändernden Welt bewältigen zu können. Wir durchleben keine Finanzkrise auch keine Wirtschaftskrise, sondern eine Komplexitätskrise. Und es gibt einen großen Unterschied zwischen komplizierten und komplexen Problemstellungen. Wohingegen das alte und größtenteils aktuelle System dafür ausgelegt ist, komplizierte Probleme zu lösen, nämlich durch sich wiederholende und effizienzgetriebene Arbeitsabläufe, ist die neue Welt äußerst komplex und bedarf anderer Herangehensweisen. Die neue Welt erfordert Teamarbeit, Empathie, Vertrauen und vor allen Dingen die Bereitschaft, Fehler machen zu dürfen. Es gibt keine beste Lösung mehr. Es gibt nur noch emergente Lösungen. Wir müssen experimentieren, Fehler machen und daraus lernen. Das ist meiner Meinung nach der einzige Weg die Komplexität und damit auch das Leben zu meistern.
Leider haben sich die Schulen und Universitäten nicht angepasst. Sie versagen heute auf ganzer Linie. Universitäten und Schulen vermitteln nicht das was nötig ist, um in unserer komplexen Welt klarzukommen. Ich möchte das ändern. Das ist das was ich tue. Du und ich, wir lernen gemeinsam, wie wir mit Komplexität umgehen können.
Ich bin kein Lehrer. Ich bin Lernender, wie es mein Großvater immer war. Wir lernen nicht für die Schule, Universität oder den Job, sondern für das Leben!
Ich glaube nicht an Frameworks, an Musterlösungen oder magische Pillen. Ich glaube an Menschen, an den gesunden Menschenverstand und sinnvolle Arbeit.

Dein David

Die beste Investition ist die in dich selbst!

landscape

Seminare

Termine

Kundenstimmen

David habe ich auf der jambit Academy 2019 kennengelernt, welche mitunter von Ihm geleitet wurde. Als promovierter Physiker habe ich schon viele Dozenten erlebt aber selten jemanden getroffen, der einen so mitnimmt und die Materie hervorragend vermittelt. David hat ein umfassendes Wissen und viel Erfahrung auf seinem Gebiet und ist ein fantastischer Motivator!

Giuseppe T.

Was mich an deinem Kurs so begeistert hat, war zunächst einmal deine hohe fachliche Kompetenz und Professionalität. Trotz des gemischten Publikums hast du es geschafft, die vielen relevanten Themen auf das Wesentliche runterzukochen und jeden mitzunehmen. Gleichzeitig ging es dabei immer locker und zwanglos zu, wodurch im Kurs eine super Atmosphäre herrschte. Absolut weiterzuempfehlen.

Sebastian I.

I can tell that as a coach and instructor David truly inspires with his warm and welcoming approach to learning.

Santeri Luikkonen

I couldn’t have imagined a better coach for the introduction to Scrum framework and agility-based working environment!

Miljenka Vuko

165

glückliche Teilnehmer

39

Seminartage

280

Stunden Spaß

Kontakt

"When you believe what I believe and you think that I can help you then I'm better than my competition."

Simon Sinek
Start With Why